Das Diensthandy von Bundeskanzler a.D., Gerhard Schröder verweilt in Dresden

[Gastbeitrag von Christopher Jakoby aus der SüdPost N° 5]

Der Ortsverein besuchte am 9. Mai das Militärhistorische Museum der Bundeswehr und bot den Mitgliedern einen Einblick in die neue Sonderausstellung „Achtung Spione!“.

Es war eine interessante Exkursion in die Welt der entstehenden Geheimdienste in Ost- und Westdeutschland ab 1945 bis hin zur Gründung des westdeutschen Dienstes BND.
Erik Zimmermann, Plauener Ortsbeirat und Beschäftigter im Museum, führte uns fachkundig durch die Ausstellung.

Das erste Ausstellungstück (zu sehen auf dem Foto) ist das original Diensthandy des SPD Bundeskanzlers Gerhard Schröder, passt zeitlich nicht in die Ausstellung, soll aber die wachsende Bedeutung der nachrichtendienstlichen Informationssammlung darstellen.

Weitere Infomationen zur Sonderausstellung und zum Museum finden Sie hier:
Achtung Spione! – Sonderausstellung