Themenseite ENERGIE

100 Prozent kommunal erneuerbar!

Der Ausbau erneuerbarer Energien ist in Deutschland sehr stark vorangekommen. Auch in Dresden ist die breite Nutzung von erneuerbaren Energieträgern bereits Realität.  Die Energiewende ist dabei nicht nur ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz, sie ist auch ein Garant dafür, dass Energie auch in Zukunft bezahlbar bleibt. Denn die ökologische Energiewende ist mittel- und langfristig sogar preiswerter als ein Weiter-so-wie-bisher; Sonne und Wind schicken uns schließlich keine Rechnung. Damit sich die Investitionen für alle lohnen, muss der Umbau unseres Energiesystems bereits heute sozial gerecht gestaltet werden. D.h. die mit der Energiewende einhergehenden Investitionsaufgaben müssen gerecht verteilt werden, private Haushalte dürfen dabei finanziell nicht überfordert werden.

Um diese Herausforderung zu stemmen, sind vor allem die Kommunen gefragt, ihnen kommt eine Schlüsselrolle bei der Gestaltung einer fairen Energiewende zu.  Die Landeshauptstadt Dresden und ihre Unternehmen können den Ausbau regenerativer Energien hier vor Ort unterstützen und vorantreiben, nicht zuletzt da sie selbst Lieferanten von Strom und Wärme sind.

Damit sind sie nicht nur eine gewichtige Triebfeder für eine sozialverträgliche Energiewende, sondern auch Wegbereiter für eine hohe regionale Wertschöpfung.
Denn der dezentrale Ausbau der Erneuerbaren Energien generiert vor Ort neue Steuereinnahmen, schafft Arbeitsplätze und verbessert somit die Kaufkraft in der Region.

 

Seite 1 of 10512345...102030...Letzte »