Besuch beim Projekt Demokratie Miteinander des Arbeit und Leben Sachsen e.V.

Auf Einladung von Staatsministerin Katja Meier  (Sächsisches Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung) war ich heute bei Arbeit und Leben Sachsen e.V. in Dresden, um mich über das Projekt Demokratie Miteinander zu informieren. Dabei durften wir einen Workshop mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen besuchen und über verschiedene Aspekte von “Wählen gehen” diskutieren.

Das Projekt wendet sich gezielt an junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, um über die verschiedenen Beteiligungsmöglichkeiten innerhalb unserer demokratischen Gesellschaft ins Gespräch zu kommen.

Ziel ist es, gemeinsam in Schulungen und Workshops nach Mitteln und Wegen zu suchen, wie die Ideen, Interessen und Bedürfnisse von Jugendlichen und jungen Erwachsenen besser bei politischen Entscheidungen Berücksichtigung finden. Im Rahmen eines Jugendkongresses sollen konkrete Forderungen aufgestellt und an die politischen Entscheidungstragenden in der Kommune übergeben werden.

Ich bin schon sehr gespannt darauf, welche Ideen und Vorschläge hieraus entstehen und werde das Projekt weiter begleiten.